E-Busse in Jena

Nachricht (objektiv)

Wie sieht es eigentlich mit Elektroautos im ÖPNV in Jena aus? Am 24. Januar 2019 gab der Jenaer Nahverkehr bekannt, er wolle in “den kommenden Jahren seine Bus-Flotte komplett auf Elektrofahrzeuge umrüsten”. Nun ist es geschehen, am 14 Januar 2020 traf der erste vollelektrisch angetriebene Stadtbus des Jenaer Nahverkehrs ein. Geliefert wurde der eCitaro von der Firma EvoBus GmbH, er besitzt das Kennzeichen “J-NE 203E” und ist das neueste Modell der Firma Mercedes-Benz. Nun sollen zwei weitere Busse in den nächsten Tagen folgen, welche auf der Linie 15 zum Einsatz kommen werden.

Quelle:  nahverkehr-jena.de, https://www.daimler.com/produkte/busse/ (27.03.2020)

Das Beitragsbild „Public transportation sucks“ von rowast ist lizensiert unter einer CC BY-NC-SA 2.0 Lizenz

Eine Antwort auf „E-Busse in Jena“

  1. Lieber Erik, DANKE für die Aufklärung und prima, dass es nun losgeht mit den E- Bussen in Jena. Gibt es auch schon einen auf der Linie 16? Ich habe das nicht mehr verfolgt, weil ich inzwischen nur noch mit dem Fahrrad in die Schule fahre (auch mit etwas „E“).
    Generell ein dickes LOB für eure Zeitung, auch für die Beiträge von Maria und Sia. Ich habe zwar eine Weile gebraucht, bis ich mich zurechtgefunden habe, aber nun geht es.
    Kleiner Wunsch: Ich fände es schön, und alle nennenswerten Zeitungen machen das so, wenn es eindeutig wäre, wer der Verfasser des jeweiligen Artikels ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.