Ausgabe 6 (Juli/August 2021)

präsentiert: Ausgabe 6. Die Lokalsprachenepik.


Lasset uns den Duschvorhang aufrupfen! Mal sehen, was dahintersteckt.

die ´ka:os-Kolumne

Teil 1: Die epische Sprachenlokalität




Schülersprecherpost

  • Schulpullis
  • Nachhilfe
  • Nica-Team
  • Auf- & Anregkasten =)


Events zum Schujahresende

Die Abschlussklassen bekommen ihre Zeugnisse und ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor zu Besuch.

Auf dem Schulweg

…eine Winterschilderung, passend zum Beginn der Sommerferien…

Blog- und Gastbeiträge der letzten Monate


Teil 2: Die Epik der Lokalsprache




Das Bedingungslose Grundeinkommen

Utopische Idee, falscher Ansatz oder doch was dran?

In fremde Welten eintauchen…

Kurzgeschichten zum entspannten, amüsanten Schmökern


FRAMING – Wie Sprache unser Denken steuert

Wenige kennen es, doch es ist mitten unter uns…

Das Leben einer Youtuberin

Bildquelle: Privat (Screenshot)

Teil 3: Die sprachliche Lokalepik




Krimis vom Feinsten

Als die Schüler der 6. Klasse ihre Kriminalgeschichten vorstellten, war wirklich alles dabei: von Lug und (Be-)Trug über Mord und Einbruch. Jeder hat seiner Phantasie freien Lauf gelassen und so seine eigene Geschichte geschrieben. Das best-of gibt es hier exklusiv zu lesen, während anderswo die Jury des Thüringer Buchlöwen 2021 fleißig dabei ist, das beste vom best-of herauszusuchen...

dufte ist jiddisch und heißt „gut“
porno kennt jeder, soll wohl dasselbe sein
Mehr gabs nich, wallah ich schwör!
und wenns auch sonst nix bringen tut
hats immerhin (so halb) noch einen Reim.

🎧 Stadtlyrik zum Anhören 🎧

Abend in der Stadt
Stadtgedicht

Seiten-Cover: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay ; Bild von Felix Lichtenfeld auf Pixabay ; Bild von Gerd Altmann auf Pixabay ; Bild von Mediamodifier auf Pixabay